Unsere Dirigentin Olga Belyaeva

 

 

 

 

 

 

 

Olga Belyaeva 

studierte an den Musikhochschulen
Novosibirsk (Fächer Akkordeon und Dirigieren)
und Köln     (Fach Akkordeon, Konzertexamen). 

Im Jahr 2001 gewann Sie den ersten Preis  bei dem internationalen Wettbewerbsfestival „Peter - und Paul – Assamblee für Harmonika“ in St. Petersburg. 

Als Akkordeonsolistin arbeitet Olga Belyaeva u.a. mit Gürzenichorchester Köln, Städtischen Bühnen Münster, Oper Frankfurt/Main, WDR Rundfunkorchester Köln, Opernhaus Köln, Schauspielhaus und Sinfonieorchester Wuppertal, Theater Hagen, Schauspielhaus Bonn, Theater Krefeld-Mönchengladbach und WDR  Köln zusammen.

Sie dirigierte ebenfalls das Orchester der Russischen Volksinstrumente Nowosibirsk und konzertiert deutschlandweit mit Ensembles unterschiedlichster Besetzung.

Seit 2006 leitet Olga Belyaeva das Akkordeon-Orchester Köln-Deutz.

↑ nach oben drucken